Mein kleiner Lesesamstag am 2. 10.

Mein nächster Eintrag hier sollte meine Rezension zu „Grim: Das Siegel des Feuers“ werden, aber der Roman zieht sich (obwohl jetzt ordentlich Fahrt reingekommen ist), und so schalte ich vorher noch eine kleine „Ankündigung“ dazwischen: Sofern mir nichts mehr dazwischen kommt, hab ich beschlossen am Samstag einen privaten kleinen Lesemarathon zu starten. Aufgrund meines Jobs,…

[24h-read-a-thon] Preise – ein letzter Aufruf

Nun komme ich noch einmal auf meine read-a-thon-Preise zurück: Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich erst seit kurzem blogge und sich beim read-a-thon nur wenige auf meine Seite verirrt haben (obwohl ich ziemlich vielen einen Kommentar hinterlassen habe) oder daran, dass an Lesezeichen einfach kein Interesse herrscht, aber auf alle Fälle hat fast…

[24h-read-a-thon] Mein Wort zum Sonntag

Mein Endstand: gelesene Seiten: 924 gelesene Zeit: 11 h 40 min gelesene Bücher: 2 ganz gelesen; 1 angefangenes beendet; 1 weiteres bis zur Hälfte geschafft -> „Feuerfrost“ von Alan Garner: etwa ab der Hälfte ausgelesen -> „Der Bauer als Millionär“ von Ferdinand Raimund, „Erebos“ von Ursula Poznanski: ganz gelesen -> „Nachtreiter“ von Daniela Knor: etwa…

[24h-read-a-thon] Die 2. Hälfte: 20 Uhr bis 8 Uhr

21:00 Die 2. Halbzeit hat begonnen. Ich hab jetzt mal ein bisschen Lesepause gemacht, aber nun geht es frisch-fröhlich wieder weiter. Seit dem Frühstück hab ich gar keinen Kaffee mehr getrunken, aber nun mach ich mir mal Schwarzen Tee, um mich für die Nacht zu rüsten. Immerhin hab ich mit „Erebos“ und „Nachtreiter“ zwei wirklich…

[24h-read-a-thon] Die 1. Hälfte: 8 Uhr morgens bis 20 Uhr

Hier werde ich nun immer wieder den aktuellen Stand posten, bei der einen oder anderen stündlichen Aktion mitmachen und auch sonst ein wenig aus dem Lesemarathon-Nähkästchen plaudern. Damit das hier kein Endlos-Beitrag wird, unterteil ich meinen Lesetag mal in 2 Hälften – also jeweils 12 Stunden. 10:30   So, nun gehts aber wirklich los ……