[Filmmarathon] Zwischen Arbeit, Staubwedel und Filmen

Heute habe ich bis zum frühen Nachmittag gearbeitet, aber nun bin ich fertig, war auch schon einkaufen und hatte ein spätes Mittagessen. Leider kann ich noch nicht wirklich loslegen, da ich noch ein wenig meine Wohnung putzen muss. Das wollte ich so richtig erst nach dem Auszug machen, wenn es hier leerer ist, allerdings hat…

[Filmmarathon] Mit frischer Energie in den Freitag

Heute startet der Filmmarathon von Cuchilla Pitimini – um 12 Uhr fällt der Startschuss. Ich muss zwar erst um 15:00 in die Arbeit aufbrechen, werde aber vorher wohl keinen Film schauen, sondern noch weiter packen und meinen Umzug vorbereiten. Noch bin ich dabei recht motiviert und habe das Gefühl, dass es zeitlich gut läuft, also…

[Kurzrezensionen] Von Namibia, Grönland und Seuchen rund um die Welt

Marina Boos – Die Nacht der Geparden Die sechzehnjährige Mia möchte die Ferien bei ihrem Bruder verbringen, der in Namibia auf einer Öko-Farm arbeitet. Als er auf dem Flughafen nicht auftaucht, kann Mia auf einer benachbarten Jagdfarm unterkommen, wo vor kurzem ein Mord verübt wurde – und Mias Bruder scheint als der Hauptverdächtige zu gelten. „Die…

Tour durch meine Bücherregale – Teil 1

Ich finde es immer schön, wenn auf Blogs die Bücherregale vorgestellt werden und wollte das längst auch einmal machen. Deshalb werde ich euch heute die Bücherregal zeigen, die ich noch bei meiner Familie habe und die ich nach meiner Sortier-Aktion am Sonntag noch fotografiert habe (leider nur mit dem Handy, daher ist die Qualität mittelmäßig).…

Robert Harris – Pompeji

Genre: Historischer Roman Dauer: 12 h 34 min (ungekürzte Lesung) Verlag: Random House Audio ISBN: 978-3837110630 gelesen von: Karlheinz Tafel Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternchen „Zurück in die Vergangenheit“-Challenge  79 n. Chr.: Der römische Wasserbaumeister Attilius wird überraschend nach Misenum gerufen, weil der Zuständige für die dortige Hauptwasserleitung Aqua Augusta spurlos verschwunden ist. Als…

Michael Wigge – Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Genre: Sachbuch, Erfahrungsbericht Seiten: 216 Verlag: KiWi-Taschenbuch ISBN: 978-3462041811 Meine Bewertung: 3 von 5 Sternchen Sachbuch-Challenge   Im Sommer 2010 bricht der Journalist und Entertainer Michael Wigge zu einer abenteuerlichen Reise auf: Ohne einen Cent in der Tasche möchte er es innerhalb von gut drei Monaten bis in die Antarktis schaffen. Er arbeitet auf einem…