[Kurzrezensionen] Von Berlin nach Dublin in die schottischen Highlands

Berit Glanz – Pixeltänzer Die Programmiererin Elisabeth, genannt Beta, probiert eine App namens Dawntastic aus. Mit dieser kann man sich von einer zufällig ausgewählten Person irgendwo auf der Welt mittels eines Anrufs aufwecken lassen. Auf diese Weise lernt sie Toboggan kennen, dessen Profilbild – eine seltsame Maske – ihre Neugierde weckt. Als sie genaueres erfahren…

So etwas wie eine „Shoppingdiät“ oder ein „Low-Buy-Year“

Ich wollte über dieses Thema eigentlich gar nicht bloggen, aber da es mich oft anspornt und langfristig bei der Stange hält, wenn ich etwas öffentlich verkünde, schreibe ich nun doch einen Beitrag darüber. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, weniger bzw. bewusster zu kaufen. Wie ihr schon am Titel sehen könnt, weiß ich nicht…

Lars Mytting – Die Glocke im See

erschienen bei Suhrkamp/Insel   Norwegen, 1880: Einst waren die Heknes die reichste Familie in dem abgelegenen Dorf Butangen und stifteten der Kirche zwei kostbare Glocken, die „Schwesterglocken“. Doch mittlerweile ist die Familie verarmt und die Tochter Astrid verdingt sich als Dienstmädchen im Pfarrhaus. Dem neuen, engagierten Pfarrer Kai Schweigaard sind die abergläubischen Bräuche der Menschen…

Inoffizieller 24in48 Readathon und Konstanzes Lesesonntag

Nachdem ich gestern im Rahmen des (inoffiziellen) 24in48 Readathons schon etliche Stunden mit Lesen verbracht habe, fällt der Readathon heute gleich noch mit Konstanzes monatlichem Lesesonntag zusammen. Ich hatte erneut eine erkältungsbedingt sehr unruhige Nacht und bin daher heute auch erst um 8:00 aufgewacht. Ich habe mir dann gleich noch ein gemütliches Leseründchen im Bett…

Inoffizieller 24in48 Readathon – Samstag

Letztes Jahr habe ich spontan beim 24in48 Readathon teilgenommen, bei dem es darum ging, von 48 Stunden 24 mit Lesen zu verbringen, und hatte dabei ein ganz tolles Lesewochenende. Dieses Jahr bin ich auf den Readathon erst aufmerksam geworden, als verkündet wurde, dass er aus Zeitgründen leider abgesagt werden muss. Ich habe daraufhin überlegt, für…

[Streifzüge] Weihnachten in Dublin

Da meine Nichte und Patenkind derzeit in Irland arbeitet, haben meine Schwägerin und ich sie über die Weihnachtsfeiertage in Dublin besucht. Wir hatten ganz wundervolle Tage, auch wenn ich die Weihnachtszeit nicht unbedingt empfehlen kann, wenn man die Stadt kennenlernen möchte: von 24.-26.12. hatten fast alle Museen geschlossen, am 25. hatte so ziemlich alles andere…