Uncategorized

Blogger schenken Lesefreude – die Gewinnerinnen

Erst einmal herzlichen Dank für eure Teilnahme an meinem Gewinnspiel!
Hier kommt zunächst einmal die Auflösung
1. Internet – E-Mail – Kontaktaufnahme – Anonymität – Liebesbeziehung – Belletristische Darstellung
= „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer

2. Franz-Josef-Land – Forschungsreise – Geschichte 1873 – Payer, Julius – Weyprecht, Karl – Belletristische Darstellung
= „Die Schrecken des Eises und der Finsternis“ von Christoph Ransmayr

3. Weibliche Jugend – Krebs, Medizin – Erste Liebe – Krebskranker – Männliche Jugend – Sterben – Jugendbuch

= „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green

4.  Elisabeth, II., Großbritannien, Königin – Entdeckung – Leseinteresse – Bediensteter – Belletristische Darstellung

= „Die souveräne Leserin“ von Alan Bennett

5. Jackson, Mississippi – Rassendiskriminierung – Junge Frau – Emanzipation – Geschichte 1962 – Belletristische Darstellung

= „Gute Geister“ von Kathryn Stockett

6. Humboldt, Alexander von – Gauß, Carl Friedrich – Belletristische Darstellung

= „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann

7. Frau – Überleben – Katastrophe – Einsamkeit – Isolation – Belletristische Darstellung

„Die Wand“ von Marlen Haushofer
Ihr habt euch ja alle sehr wacker geschlagen und zwei Teilnehmerinnen haben alles richtig erraten: Winterkatze und Sabine. Herzlichen Glückwunsch!
Da es nur zwei mit gänzlich richtigen Ergebnissen sind, habe ich mich dafür entschieden, nicht zu losen und euch beide als Gewinnerinnen zu zählen. Mails sind auch bereits unterwegs. 🙂
Eva Jancak und BücherFähe waren sehr knapp dran, haben es aber jeweils um eins verfehlt. Da Schlagwörter natürlich nicht ganz eindeutig sein müssen und es da unter Umständen mehrere Lösungen geben kann, habe ich mich zu den jeweiligen Vorschlägen erst einmal genauer informiert. „Die Farbe Lila“ würde auch tatsächlich ganz gut zu Nr. 5 passen, ist aber nicht in Jackson (Mississippi), sondern im ländlichen Georgia angesiedelt. Und „Die österreichisch-ungarische Polarexpedition“ von Weyprecht und Payer ist der Forschungsbericht der beiden, also keine belletristische Darstellung über die beiden.
Daher haben eure alternativen Lösungsvorschläge leider doch nicht gepasst.
Herzlichen Dank nochmal fürs Mitmachen und Raten! Sollte ich dieses Jahr nicht wie fast immer meinen Bloggeburtstag versäumen, werde ich da vielleicht auch mal wieder ein Gewinnspiel im Zuge eines Bücherrätsels veranstalten.

5 thoughts on “Blogger schenken Lesefreude – die Gewinnerinnen

  1. Oh, ist das cool! Ich freue mich sehr darüber – vielen Dank! 🙂

    Über "Die österreichisch-ungarische Polarexpedition" war ich beim Suche auch gestolpert (lustigerweise in einem schweizer Bibliothekskatalog), hatte mir dann aber gedacht, dass es das nicht sein kann. Hatte dann aber weitergesucht und bin bei einem Zeitungsartikel gelandet, in dem "Die Schrecken des Eises und der Finsternis" erwähnt wurden und konnte mit dem Titel dann weiterrecherchieren. Das hat wirklich Spaß gemacht und da freut es mich umso mehr, dass meine Antwort dann sogar richtig war. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.