[Ankündigung] Lesewochenende mit Lyne am 30.+31. Mai

Lyne und ich haben beschlossen, diesen Frühling ein weiteres Lesewochenende zu veranstalten und zwar kommendes Pfingstwochenende von Samstag bis Sonntag. Da wir beide immer noch total süchtig nach Puzzles sind und bis dahin einen weiteren Austausch vorhaben, lautet unser Motto dieses Mal „Lesen und puzzeln“: Ihr seid natürlich auch ohne Puzzles (oder nur mit Puzzles…

[Kurzrezensionen] Von Reisen in die Ferne und zu sich selbst

Letzte Woche habe ich erzählt, dass es mir in letzter Zeit oft schwer gefallen ist mich aufs Lesen zu konzentrieren, bis ich einfach mal das Genre gewechselt habe. Daraufhin habe ich folgende drei Jugendbücher gelesen, in denen es alle in irgendeiner Weise ums Reisen geht: Maureen Johnson – 13 Little Blue Envelopes Die 17jährige Ginny…

#WirlesenFrauen – ein Rückblick

Inzwischen ist die #WirlesenFrauen-Challenge, die anlässlich des Weltfrauentags am 8.3.2019 begonnen hat und bis März 2020 lief, schon eine Weile vorbei, aber im Corona-Chaos habe ich das Ende der Challenge schlichtweg übersehen. Wenn ich nun auf die Challenge zurückblicke (hier findet ihr meinen Beitrag mit allen Büchern), dann merke ich, dass ich zwar relativ viele…

[Kurzrezensionen] Von drei Sommern und dem Erwachsenwerden

Hannes Wirlinger – Der Vogelschorsch Ein Sommer Anfang der 90er Jahre, in einem oberösterreichischen Dorf. Freundschaft, Streit, Verliebtsein, verwirrende Gefühle und Familienprobleme beschäftigen die vierzehnjährige Lena. Und sie lernt ihren neuen Nachbarn kennen, den seltsamen Vogelschorsch, der die Vögel besser zur verstehen scheint als die Menschen. „Der Vogelschorsch“ ist ein sehr gefühlvolles Jugendbuch, das aber…

2. Update meiner Beschätigungsliste für Zuhause

Sechs Wochen Ausgangsbeschränkungen sind vorbei, knapp eine steht noch bevor (wobei für Mai noch so einiges ungeklärt ist), daher ist es an der Zeit für einen neuen Zwischenstand meiner Todo-Liste. Ich hatte die letzten Tage einen ziemlichen Durchhänger, wobei ich nicht so ganz sagen kann, woran es lag. Möglicherweise fällt mir mittlerweile doch die Decke…

Lesesonntag im April 2020

Heute ist bei Konstanze wieder monatlicher Lesesonntag und da trotz erster Lockerungen der Maßnahmen in Österreich die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung weiterhin sehr eingeschränkt sind, schließe ich mich gerne an. Ich habe am Vormittag noch eine Skype-Yogarunde und am Nachmittag werde ich mit zwei Freunden versuchen, ob wir es schaffen, online ein Szenario von „Sherlock Holmes…