Ohne Vorbereitung mit Volldampf in den NaNo

Am Sonntag beim Herbstlesen meinte ich noch, dass ich mich gesundheitlich etwas angeschlagen fühle – und dann bin ich im Laufe des Abends wirklich krank geworden. Unklare Schmerzen, die anscheinend von den Nieren ausgestrahlt haben, Fieber und unschöne Blutwerte haben dazu geführt, dass ich diese Woche bisher im Krankenstand und mit einem kleinen Ärztemarathon (Untersuchungen,…

[Konstanzes Herbstlesen] 27. Oktober

Das letzte Oktoberwochenende und somit das letzte Wochenende von Konstanzes Herbstlesen hat begonnen. Dank Nationalfeiertag bin ich gestern schon ins Wochenende gestartet und habe die Zeit dazu genutzt, weiter eifrig an meiner Weltkarte zu arbeiten. Ich glaube aber nicht, dass ich bis zum NaNo noch fertig werde. Würde ich eine klassische Fantasykarte machen mit Bergen…

[Kurzrezensionen] Von sommerlicher Liebe und dem Land der Bücher

Bei den heutigen zwei Kurzezensionen handelt es sich um Bücher, die ich so schlecht fand, dass mir ein langer Verriss in den Fingern gejuckt hätte. Aus Zeitgründen behandle ich sie jetzt aber doch nur kurz im Doppelpack: Julianne Donaldson – Sommer in Edenbrooke Fällt für mich unter die Kategorie „So schlecht, dass es schon wieder…

[Konstanzes Herbstlesen] 21. Oktober

Nachdem ich gestern keine Zeit hatte, bin ich heute wieder bei Konstanzes Herbstlesen dabei. Letzten Sonntag bin ich nicht mehr dazugekommen, nochmal ein Abschlussupdate zu machen, aber ich habe dann noch mein Hörbuch Kommande Abstellgleis zu Ende gehört. Da es mir so gut gefallen hat, habe ich mir für dieses Wochenende gleich den Folgeband Das Revier…

[Coloring Books] Eichhörnchen und Sommernächte

Im August habe ich einen Beitrag darüber geschrieben, dass ich zuviele angefangene Projekte habe und darunter waren auch einige unfertige Bilder in Ausmalbüchern. Nach dem Schreiben des Beitrags (und euren Kommentaren dazu) hatte ich dann erst mal wieder einen Motivationsschub, aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht zwei neue Bilder begonnen hätte anstatt die…