Challenges Uncategorized

„Von Liebe, Tod und Ehre“ – die Themen-Challenge

Lange hat es gedauert, aber nun präsentiere ich doch noch rechtzeitig vor dem neuen Jahr meine erste eigene Challenge. Für den Titelvorschlag, den ich leicht abgewandelt übernommen habe, bedanke ich mich übrigens ganz herzlich bei Tine!

Es geht in meiner Challenge um „klassische“ Themen in der Literatur, wobei ich darauf geachtet habe, dass die Themen einigermaßen zeitlos sind – man also sowohl ältere als auch neuere Werke dazu findet. Ein wenig habe ich mich von Frenzels „Motive der Weltliteratur“ und Demmrichs „Themen und Motive in der Literatur“ inspirieren lassen, aber viele Themen dort sind nicht mehr aktuell und finden sich überhaupt fast nur in der Commedia dell’Arte, daher habe ich schließlich meine ganz eigene Auswahl getroffen.
Natürlich kann man darüber streiten, ob die Auswahl die bestmögliche ist, aber ich erhebe ja auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 😉

Und das sind die Regeln:

  • Vom 01.01.2012 bis zum 31.12.2012 sollen 10 der 20 aufgelisteten Themen abgedeckt werden – es sind also mindestens 10 Romane für diese Challenge zu lesen.
  • Es müssen keine Listen im Vorfeld erstellt werden – manche Themen findet man ja vielleicht sogar erst während des Lesens. Wer dennoch gern eine Liste erstellt, kann das natürlich gern machen, muss sich aber keinesfalls daran halten.
  • Jedes Genre ist erlaubt und es zählt jedes eigenständige Werk (Romane, Theaterstücke, Versepen, auch Hörbücher, ….), allerdings keine Kurzgeschichten und keine Gedichte.
  • Ihr könnt gern Bücher nehmen, die ihr auch für andere Challenges zählt und ihr müsst das Buch auch nicht zum ersten Mal lesen.
  • Verfasst bitte zu jedem gelesenen Buch eine Rezension und verlinkt mir hier am Ende des Jahres gesammelt die Rezensionen.
  • Es gibt einen Anmeldeschluss und zwar den 31.01.2012. Warum das? Ich möchte gern die Challengefortschritte der Teilnehmer während des Jahrs verfolgen können und möchte also nicht, dass jemand am Ende des Jahres ganz spontan die gelesenen Bücher nach geeigneten Themen durchsucht und quasi noch rückwirkend mitmacht. 😉

So, ich glaube, das war alles. Wer mitmachen will, schreibt mir das einfach in die Kommentare und erstellt einen Beitrag zur Challenge. Falls es Teilnehmer ohne Blog gibt, sagt mir Bescheid, dann überlege ich mir, wie ich das regle (vielleicht mit Rezensionen per Mail).

Unter den erfolgreichen Teilnehmern wird am Ende ein kleiner Gewinn verlost – kein großes Buchpaket, aber natürlich ein bisschen Lesestoff sowie etwas besonderes, das man nicht so einfach kaufen kann. 😉

Die 20 Themen
Das hier ist nur die alphabetische Auflistung; eine kurze Erklärung zu manchen Themen und Buchvorschläge findet ihr hier.
  1. Abenteuer
  2. Aufstieg/Fall
  3. Das Böse oder Pakt mit dem Bösen/Teufel
  4. Ehre
  5. Familie
  6. Feindschaft/Rivalität
  7. Freundschaft
  8. Identität/Identitätssuche
  9. Kindheit
  10. Krieg
  11. Liebe
  12. Rache
  13. Rätsel
  14. Reise
  15. Schicksal/Prophezeiung
  16. Schuld
  17. Selbstverwirklichung
  18. Suche
  19. Tod
  20. Utopie/Dystopie

    Teilnehmerliste
    Ich natürlich 😉
    Christine (Lesemomente)
    Nanni (Fantasie und Träumerei)
    Mareike (Book Challenges)
    Winterkatze (Winterkatzes Buchblog)
    Rachel (Bücherwahn)
    Faith (Live Life Loud!)
    backmausi81
    Karo (Karo adores …)
    Lena (Zum Leuchtturm)
    Kiya (kiyaliest)
    DieJai
    Miriam (PiMis Bücher)
    Solitary (Solitarys Bücherberg) 
    StefanieEmmy (Daydreaming and Dreaming) 
    Lisa (Schmetterlings Literaturreise)
    Let’s talk about all and nothing (ehemals Punxies Blog)
    Fjolamausis Leseecke
    Caro (Bücher ohne Ende)
    Faserpiratin
    Caroline (i am bookish)
    Sarahs Bücherwelt
    Stephie (nobody knows)
    poison au coeur
    Anika (Literella)
    Paralauscher
    hannah (Lektüreliebe)
    Sweesomastic
    Blutmädchen 
    Martinas Buchwelten
    Mila (100 Bücher) 
    Rosa (Bücherbummel) 
    myriam kreativ
    Sannys Passion for Reading
    sosha’s fuchsbau

    68 thoughts on “„Von Liebe, Tod und Ehre“ – die Themen-Challenge

    1. Hey, das klingt toll! Glückwunsch zur ersten eigenen Challenge, bei der du mich wohl relativ sicher als Teilnehmerin hast 🙂
      Also, falls du die vorgebenen Themen nicht noch zuuu sehr und zu eng definieren solltest (was ich nicht glaube), dann denke ich mal, kann man da zu praktisch allen Themen einige Bücher finden (vor allem welche, die schon in meinen Bücherregalen schlummern…). Find ich gut! 😀

    2. Ich versuche gerade herauszufinden wie ich bei einem Buch feststelle, ob das Thema im Buch einen ausreichend großen Raum einnimmt um in die Challenge zu passen. Also zum Beispiel Tod – kommt häufig vor, aber wieviel Tod muss drin stecken um sich für die Challenge zu qualifizieren? Muss es das Hauptthema sein? Oder wenn ein Buch mehrere Themen abdeckt, wie das dann zählt. Aber ich warte jetzt einfach mal was du noch schreibst 🙂

    3. So eine coole Challenge 😀 Ich finde viele Challenges heutzutage so oberflächlich, wenn es nur um das Cover, das Genre oder die Sprache geht, aber diese ist ja wirklich eine Herausforderung!
      Ich werde mal in meinem SuB stöbern, aber habe auf jeden Fall wahnsinnig Lust. Ich denke mal, das lässt sich auch gut mit einigen meiner Klassiker vereinen, die haben ja meist große Themen.

    4. Ich freu mich sehr, dass meine Challenge auf Interesse stößt. 🙂
      Sagt einfach Bescheid, wenn ihr euch fix entschieden habt, dann setz ich euch auf die Teilnehmerliste.

      @Lena: Auf alle Fälle lässt sich diese Challenge gut mit Klassikern vereinen. Es war mir ja auch wichtig, dass die Themen einigermaßen zeitlos sind, damit man sie entweder ganz mit Klassikern oder auch ganz mit aktueller Literatur bestreiten kann – je nachdem, wie man will. 🙂

    5. Im Gegensatz zu dir halte ich mich bei Challenges für 2012 nicht zurück und mache bei jeder mit, die mir in die Quere kommt und mir gefällt.
      Eine Themenchallenge ist noch nicht dabei, ist eine interessante Idee.
      Schreib mich also auf die Liste bitte!
      buecherwahn.blogspot.com

    6. So, Neyasha, SuB durchwühlt, Inhaltsangaben studiert und entschieden: Ich bin auch dabei. So eine tolle Challenge kann ich mir einfach nicht entgehen lassen.
      Hier ist meine Challenge-Seite: http://www.zumleuchtturm-blog.de/bucher-challenges/themen-challenge/
      Ein paar Bücher habe ich schon notiert, aber oft weiß man ja wirklich vorher nicht so genau, ob's tatsächlich passt. Aber ohne (wenigstens vorläufige) Liste macht's doch nur halb so viel Spaß.

      Danke für diese schöne Challenge! Ich wünsche dir viel Spaß und genau so viele Teilnehmer, wie du gerne hättest!

      LG, Lena

    7. Super, ich freu mich, dass ihr auch dabei seid.
      Und ja, ich finde auch, dass das Erstellen der Liste schon mal der halbe Spaß ist. 😉 Wenns dann doch nicht passt, ist es ja nicht so schlimm – es ist ja nichts an den Listen verbindlich.

    8. Hallo,

      ich bin durch verschiedene Blogeinträge auf deine Challenge aufmerksam geworden. Die vorgegebenen Themen klingen sehr interessant und ich denke, es macht Spaß Bücher zuzuordnen und einzusortieren. Deswegen möchte ich auch gerne mitmachen.

      Einen entsprechenden Beitrag schreibe ich in Kürze noch.

      Liebe Grüße,
      Jai

      http://diejai.blog.de

    9. Ich würde auch sehr gern noch teilnehmen. Ich habe aber drei Buchblogs. Einen für Buchvorstellungen/Gewinnspiele/Interviews etc., einen für Rezensionen von Erwachsenenbüchern und einen für Kinder-Jugendbücher. Kann ich die Rezensionen denn auf unterschiedlichen Blogs veröffentlichen?

    10. Hallo Solitary!
      Kannst du machen, kein Problem. Ich verlink dich jetzt aber mal nur mit deinem "Bücherberg", wo du ja auch den Challenge-Beitrag geschrieben hast.
      LG Neyasha

    11. Huhu,
      also ich bin definitiv dabei. Hab schon was zu geschrieben, aber ich mache auch noch eine extra Seite für die Challenge auf dem Blog, wird aber wohl erst im nächsten Jahr. Dann kann ich dir auch noch den Link schicken.
      Freu mich 🙂

    12. Ich würde gern auch mitmachen – als Nicht-Besitzerin-eines-Bücherblogs. Ich habe einen Blog, aber ich schreibe darin nicht über Bücher. Würde dies als alltägliches Thema aber in 2012 als roten Faden mit einfließen lassen. Ob ich die Reviews aber öffentlich posten werde?!?! Wenn du einen goldenen Mittelweg findest, wäre ich sehr gern dabei. Ich habe an sich noch nie "nach Plan" gelesen. Das wäre für mich echt was neues und es klingt spannend. Vor allem wenn ich das mit meinem eigenen Anreiz, Bücher der Victorian Era zu lesen, verknüpfen kann. *Susann

    13. Ich hätte jetzt noch ein, zwei kleine Fragen. Wenn ich jetzt in die Challenge einsteige kann ich dann Bücher, die ich in dem Jahr bereits gelesen habe auch zu einem Thema zuordnen? (eigentlich sollte es ja gehen, aber ich frag lieber nochmal nach ^^") Damit könnte ich nämlich bereits zwei der Themen gut decken, die sonst schwer würden.
      Da ich aber jetzt schon recht sicher bin, dass ich 9 Themen lesen werde möchte ich in jedem Fall gern mitmachen 🙂
      Der Link zum Blog: http://blutmaedchen.blogspot.com/p/challenge.html

      Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich dafür keine extra Seite anlege.

    14. Blutmädchen, eine insgesamte Challenge-Seite ist schon in Ordnung.
      Wegen der Bücher hab ich jetzt ein wenig überlegt, aber ja, du kannst sie zählen. Ich schreib dich mal in meine Liste.

      Kiya und hannah, danke für die Links! 🙂

    15. Rosa, ich nehm dich gleich in die Liste auf.

      Martina, wenn du einen Beitrag zur Challenge hast, wo du die Bücher einträgst, dann kommt der in meine überaus schlaue Tabelle, mit deren Hilfe ich von Zeit zu Zeit eine Rundreise durch die teilnehmenden Blogs unternehmen werde. Und dann sehe ich ja deinen Fortschritt. Updates brauchst du keine zu schicken.

    16. Hallo Jimmy!
      Tut mir Leid, aber da die Anmeldung bis zum 31.1. ging und es schon sehr viele Teilnehmer sind, werde ich jetzt niemanden mehr nachträglich annehmen.
      LG Neyasha

    17. Hallo,

      ich weiß, dass ein BUch immer nur für ein Thema gewertet wird, aber die Challenge ist ja noch lange nicht zu Ende und ich dachte, bis dahin kann ich das Buch erst einmal eintragen, wo ich will und wo es passt und dann später entscheiden, für welches Thema ich es werte, weil das ja auch davon abhängt, welche Themen noch in anderen Büchern vorkommen.

      1. Gratuliere zum Lesen aller Themen! Ich werd natürlich noch vorbeischauen (verfolge ja eh immer ein wenig eure Fortschritte mit), sobald ich wieder etwas mehr Zeit und Ruhe habe. Momentan komm ich einfach zu gar nichts …
        LG Neyasha

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.Required fields are marked *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.