Uncategorized

Geburtstägliche Neuzugänge

Ich wurde zum Geburtstag mit ein bisschen Lesestoff eingedeckt, daher gibt es einen seltenen Neuzugänge-Post:

Ich habe noch nie etwas von Márquez gelesen, daher ist es höchste Zeit. Vermutlich wird das mein nächster Roman für die „100 Books“-Challenge. Ich bin schon gespannt, wie mir der Roman gefallen wird, da ich bisher fast nur gutes darüber gehört (und gelesen) habe.

Da ich sowohl „Der Schatten des Windes“ als auch „Das Spiel des Engels“ sehr mochte, musste natürlich auch der neuerste Roman rund um den Friedhof der Vergessenen Bücher von Carlos Ruiz Zafón in mein Bücherregal einziehen. Ich hoffe, dass er ebenso gut ist wie die beiden Vorgänger.

52 Spaziergänge durch Wien bzw. die nähere Umgebung (Baden, Laxenburg, Stammersdorf). Manche davon scheinen wirklich nur kleine Streifzüge zu sein und manche sind mir nicht neu. Daher weiß ich nicht, ob ich meinen ersten Plan – ein Jahr lang jede Woche einen der Spaziergänge machen – tatsächlich durchführen werde. Falls doch, mache ich aber vielleicht einen wöchentlichen Foto-Beitrag daraus. Mal sehen.

Und das beste zum Schluss: Lyne hat mir ein Paket für einen Lesetag geschenkt mit einem Buch meiner Wahl. Ich habe mich für „Wenn die Nacht in Scherben fällt“ entschieden. Von dem Roman kenne ich bisher nur kleine Ausschnitte vom NaNo 2011, bei dem Anika uns im Tintenzirkel mit ein paar kleinen „Appetithäppchen“ versorgt hat. Seither bin ich natürlich neugierig auf den vollständigen Roman. Der Rest ist fürs leibliche Wohl, wobei die (riesige) Tafel Cadbury eine kleine Anspielung auf den gemeinsamen London-Urlaub von Lyne und mir vor einigen Jahren ist – dort hatten wir uns äußerst eifrig mit den unterschiedlichsten Sorten Cadbury eingedeckt.
Sofern mir nichts mehr dazwischen kommt, werde ich den Lesetag morgen starten. Jetzt, da ich dieses geniale Paket von Lyne bekommen habe, kann ich es nämlich kaum noch erwarten. Und ich würde auch gern das letzte Viertel von „Blackout“ möglichst in einem durch lesen können, da ich den Roman sehr spannend finde und er mich in den letzten Tagen schon etliche Stunden Schlaf gekostet hat.
Hoffentlich wird es morgen etwas!

9 thoughts on “Geburtstägliche Neuzugänge

  1. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch (nachträglich)! Wie jung bist Du denn geworden? Musst Du schon weiße Haare zählen? 😉
    Bin gespannt, wie Dir die Bücher gefallen werden. Zafon habe ich immer mal anfangen wollen, aber die Bücher stehen immer noch von mir ungelesen bei meinen Eltern herum.

  2. Hallo Neyasha,
    auch von mir die herzlichsten Glückwünsche!! Hoffentlich hattest du einen schönen Geburtstag und konntest ihn gut feiern – die Geschenke sehen ja schon mal sehr vielversprechend aus. 😉 Bin schon mal gespannt, wie dir die Bücher gefallen.

    Viele Grüße
    Ariana

  3. Hallihallo und alles Gute (eventuell auch nachträglich!) 🙂 Ich hoffe, du hast dir einen schönen Tag gemacht – aber spätestens mit diesem schönen Paket für einen perfekten Lesetag kann ja nicht mehr viel schief gehen.(Yammi, Cadbury!!) Ich wünsch dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern. Herrn Márquez werde ich demnächst auch mal ausprobieren, wie der sich so liest. Und ich wünsche dir, dass du mehr Gefallen an "Der Gefangene des Himmels" findest als ich, mich hat es leider eher enttäuscht.

    1. Danke. Ich hatte schon letzte Woche Geburtstag, bin aber erst am Sonntag dazu gekommen, ihn mit meiner Familie zu feiern.
      Hoffentlich enttäuscht mich "Der Gefangene des Himmels" nicht ebenfalls.

Leave a Reply

Your email address will not be published.