Uncategorized

[7 Days 7 Books] Tag 2

Und auf geht es in den 2. Tag! Gestern Abend habe ich noch Lautlos zu Ende gehört und Das Wetter vor 15 Jahren bis zur Hälfte gelesen. Dann habe ich noch ein bisschen in The World of Downton Abbey hineingelesen und auf einmal war es furchtbar spät. Dementsprechend habe ich heute viel länger geschlafen als geplant und bin immer noch nicht ganz da.
 
Nun wird es aber Zeit, dass ich endlich richtig wach werde, denn bald geht es zu Lyne für einen gemeinsamen Lesetag. Ich freu mich schon sehr und bin gespannt, ob wir viel zum Lesen kommen oder ob wir uns hoffnungslos vertratschen. 😉
 
Mein aktueller Stand der Dinge:
Frank Schätzing – Lautlos: beendet (3 von 22 Std.)
Wolf Haas – Das Wetter vor 15 Jahren: angefangen (100/224 Seiten)
Julian u. Jessica Fellows – The World of Downton Abbey: angefangen (21/303 Seiten)Update um 12:40


Bis jetzt haben Lyne und ich uns hoffnungslos vertratscht. 😉
Außerdem haben wir uns leckere Sushi/Maki bestellt (ja, ich habe dabei brav meinen Fastenvorsatz eingehalten) und uns also schon mal für das Lesen gestärkt. Nun sind wir bereit, dass wir so richtig loslegen, was wir dann auch gleich machen werden.

Update um 19:30

Ich bin inzwischen wieder daheim. Lyne und ich haben dann tatsächlich auch noch gelesen – ich habe Das Wetter vor 15 Jahren ausgelesen und mit Schwingen aus Stein begonnen. Dazwischen gabs Tee, eine Runde Qwirkle zum Munterwerden und anonsten gemütliches Rumhängen auf der Couch samt Hund.

 

 

Auch wenn wir nicht so wahnsinnig viel gelesen haben, hat es viel Spaß gemacht – und wir haben ja bereits im Vorfeld geahnt, dass es einige Ablenkung geben würde. 😉 Mein Respekt gilt Nanni und Tine, die bei ihren gemeinsamen Read-a-thons doch immer so viele Seiten geschafft haben!
So, und nun stürze ich mich mal in die Blogrunde.

20 thoughts on “[7 Days 7 Books] Tag 2

  1. Oh, ein gemeinsamer Lesetag! Das klingt spannend! Allerdings würde ich da wahrscheinlich nicht zum Lesen kommen, weil ich mich mit der Freundin heillos verquatschen würde. 😉 Ich hoffe, bei euch klappt eine gute Mischung aus beidem, und wünsche euch viel Spaß dabei!

  2. Oh, ein gemeinsamer Lesetag ist aber auch schön 🙂
    Lest ihr denn beide das gleiche?
    Viel Spaß beim Sushi essen… Ich hatte gerade einen lustigen Anruf, der Herr wollte gerne Sushi bestellen, dabei gibts bei mir nur Support für ne Online-Shop-Software 😀

  3. So eine Überraschung! Ihr habt euch wirklich vertratscht? 😉 Ich wünsche euch wunderschöne gemeinsame Stunden – und wenn das Lesen zu kurz kommt, dann gibt es ja immer noch den Rest der Woche zum "Aufholen".

  4. Dass ihr gemeinsam lesen wollt, ist aber eine lustige Idee. 🙂
    Mir ginge es aber wie euch anfangs, ich würde wahrscheinlich nur quatschen! 😀 Also, Hut ab, wenn ihr euch tatsächlich nicht dauerhaft vom Lesen ablenkt! ;D

  5. Einen gemeinsamen Lesetag habe ich noch nie gemacht, ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass das mit dem Lesen doch nicht so gut klappt wie geplant… Aber solange ihr den Tag genossen habt, ist es ja auch nicht tragisch! Die Woche ist noch lang genug.
    LG Rissa

    1. Für mich war das auch eine Premiere. Im Grunde wars auch nicht direkt ein Lesetag – eher ein gemütlicher gemeinsamer Tag, bei dem man unter anderem auch gelesen hat. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht. 🙂

  6. Das glaube ich sofort, dass man sich da schwer aufs Lesen konzentrieren kann, wenn es so viele andere Sachen zu machen gibt. Aber das ist ja das Schöne daran – einfach die Zeit gemeinsam genießen und das habt ihr gemacht und hattet einen schönen Tag 🙂

    1. Ja, das sehe ich auch so. Überhaupt merke ich, dass ich in dieser Lesewoche (noch) nicht so viel schaffe wie sonst bei den 7D7B. Hoffentlich ändert sich das noch, aber wenn nicht, dann ist es auch nicht so schlimm.

  7. Au, aber ein ganzes Buch zu beenden ist doch total super und gerade wenn man das gemeinsam genießen kann ists doch super. Ich find gerade solche Aktionen total lohnenswert, wo man so "gemeinsam sein" kann. 🙂 Und Hundi hat sich bestimmt über eure gemütliche Gesellschaft gefreut. 🙂 *geht auch Sushi bestellen* 😛

  8. Das sieht nach einem sehr gemütlichen Lesetag aus 🙂 Und daß man dabei nicht nur lesen, sondern sich auch anderweitig die Zeit vertreiben kann, ist ja eigentlich der Bonus daran.

    "Schwingen aus Stein" ist von Ju Honisch, oder? Ich habe langsam auch Lust, wieder etwas von ihr zu lesen. "Schwingen aus Stein" hat mein Freund zwar schon erworben, ich bin aber beim Lesen erst im zweiten "Salzträume"-Band. Gefällt's dir bisher?

    1. Ja, das ist von Ju Honisch. Bisher bin ich noch nicht weit genug gekommen, um viel dazu sagen zu können.
      Mich hat ja "Salzträume" nicht gar so begeistert – das fand ich doch etwas langatmig. Aber "Jenseits des Karussells" hat mir dann wieder sehr gut gefallen, daher bin ich hoffnungsvoll, was "Schwingen aus Stein" angeht (zumal sie dafür auch den Seraph bekommen hat).

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *

Ich akzeptiere