Per J. Andersson – Vom Schweden, der den Zug nahm und die Welt mit anderen Augen sah

erschienen bei C.H. Beck Der schwedische Schriftsteller Per J. Andersson entdeckt in diesem Buch die Welt des Zugreisens für sich wieder. Er begibt sich nicht nur auf Zugfahrten durch alle möglichen Länder, sondern geht auch der Geschichte der Eisenbahn auf die Spur. Per J. Andersson ist Mitbegründer des Reisemagazins „Vagabond“ und schreibt seit den 80er…

[Kurzrezensionen] 4 Bücher übers Weitwandern

Rund um meine Wanderung auf dem Wiener Wallfahrerweg habe ich einige Bücher übers Weitwandern gelesen (Sachbücher und Belletristik), die ich hier gesammelt vorstellen möchte: Meika Hashimoto – The Trail erschienen bei Scholastic Es sollte der beste Sommer ihres Lebens werden. Toby und Lucas hatten eine Liste erstellt mit Dingen, die sie machen wollten, unter anderem:…

Charly von Feyerabend – Ich glaub, mich knutscht ein Troll

erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, nur noch als E-Book erhältlich Nach einer schmerzhaften Trennung flüchtet Ina nach Oslo zu ihrer Freundin Ronja. Diese vermittelt ihr prompt einen Job in einem Hotel, der Ina den gewünschten Neuanfang ermöglichen soll. Doch dann taucht ihr Exfreund Sven in Oslo auf und wirbelt ihre Gefühle ordentlich durcheinander. Als ich…

Philipp Fuge – Kein Schritt umsonst. Zu Fuß von Berlin zum Nordkap

Self-Publishing; unter der ISBN 978-3-7460-8717-7 sowohl als Taschenbuch als auch als E-Book im Buchhandel erhältlich 2016 hat der Arzt Philipp Fuge einige Monate Auszeit, ehe sein neuer Job beginnt. Diese will er nutzen, um seine seit langer Zeit geplante Wanderung von Berlin zum Nordkap anzutreten. Im März bricht er auf – mit 25 kg auf…

[Kurzrezensionen] Drei sommerliche Wohlfühlbücher

Huntley Fitzpatrick – My Life Next Door Seit Jahren lebt Samantha, genannt Sam, neben den Garretts, einer Familie mit 7 Kindern. Trotzdem kennt sie ihre Nachbarn kaum, denn Sams Mutter, eine ehrgeizige Politikerin, hat ihren beiden Töchtern den Umgang mit der chaotischen Großfamilie verboten. Doch dann kommt Sam mit Jase Garrett ins Gespräch und ehe…

[Kurzrezensionen] Von Selbstfindung und Kindheitserinnerungen

Nina Blazon – Das Wörterbuch des Windes Bisher kannte ich Nina Blazon nur als Fantasyautorin, meist mit der Zielgruppe Jugendliche, daher war ich überrascht, als ich dieses Hörbuch von ihr entdeckte, das im gegenwärtigen Island spielt. Die Hauptfigur Swea ist eine Frau mittleren Alters, die sich während einer Reise durch Island von ihrem Mann trennt…