[Kurzrezensionen] Von Selbstfindung und Kindheitserinnerungen

Nina Blazon – Das Wörterbuch des Windes Bisher kannte ich Nina Blazon nur als Fantasyautorin, meist mit der Zielgruppe Jugendliche, daher war ich überrascht, als ich dieses Hörbuch von ihr entdeckte, das im gegenwärtigen Island spielt. Die Hauptfigur Swea ist eine Frau mittleren Alters, die sich während einer Reise durch Island von ihrem Mann trennt…

T.J. Klune – The House in the Cerulean Sea

erschienen bei Macmillan Audio ungekürzte Lesung; gelesen von Daniel Henning Seit Jahren arbeitet Linus Baker bei DICOMY, dem „Department in Charge of Magical Youth“ und überprüft Waisenhäuser für magische Kinder. Doch dann wird er jäh aus seinem Alltagstrott gerissen, als er auf eine Insel geschickt wird, um dort das Waisenhaus von Arthur Parnassus genauer unter…

Olga Tokarczuk – Gesang der Fledermäuse

Hörbuch erschienen bei Der Audioverlag ungekürzt; gelesen von Angelika Thomas Die Englischlehrerin Janina Duszejko wohnt in Polen auf einem Hochplateau unweit der tschechischen Grenze. Obwohl sie einige enge Freunde hier hat, ist sie doch eine schrullige Einzelgängerin, die sich den Tieren enger verbunden fühlt als den Menschen. Als es in der Umgebung zu rätselhaften Todesfällen…

Guy Gavriel Kay – A Brightness Long Ago

erschienen bei Hodder & Stoughton Der Graf von Mylasia ist wegen seiner Grausamkeit nur als „das Biest“ bekannt. Als er ermordet wird, wird der Diener Guidanio unvermutet hineingezogen in die politischen Wirren der Stadtstaaten von Batiara – und in einen Konflikt zwischen den beiden Söldnerführern Folco Cino und Teobaldo Monticola. „A Brightness Long Ago“ ist…