Gesa Schwartz – Grim: Das Siegel des Feuers

Genre: Phantastik/Urban Fantasy Seiten: 688 Verlag: Egmont Lyx ISBN: 9783802583032 Meine Bewertung: 3 von 5 Sternchen „Sie fürchten und beschützen uns seit uralter Zeit. Sie sind der kalte Hauch, der in einer warmen Sommernacht deine Wange streift, wenn du schläfst, und sie sind der schwache Duft von Dunkelheit im Morgengrauen. Sie sind die gefallenen Engel…

Mein kleiner Lesesamstag am 2. 10.

Mein nächster Eintrag hier sollte meine Rezension zu „Grim: Das Siegel des Feuers“ werden, aber der Roman zieht sich (obwohl jetzt ordentlich Fahrt reingekommen ist), und so schalte ich vorher noch eine kleine „Ankündigung“ dazwischen: Sofern mir nichts mehr dazwischen kommt, hab ich beschlossen am Samstag einen privaten kleinen Lesemarathon zu starten. Aufgrund meines Jobs,…

Der Geschichte auf der Spur – meine Leseliste

Am 6. 10. 2010 startet eine Challenge, bei der es darum geht, innerhalb eines Jahres 12 historische Romane zu verschiedenen Epochen zu lesen. Da ich ab und an gern historische Romane lese und solche Herausforderungen reizvoll finde, möchte ich mitmachen. Meine vorläufige Leseliste (mit möglichst viel Auswahl, da ich aus Erfahrung weiß, dass ich die…

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 20 und Tag 21

So, ich nehm mal wieder zwei Fragen her, weil sie ohnehin recht gut zusammenpassen: Tag 20 – Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast Das war Otfried Preußlers „Krabat“ in der Unterstufe (auch wenn ich mich da als 11jährige fürchterlich gegruselt habe) und Marlen Haushofers „Die Wand“ in der Oberstufe.…

[31 Tage – 31 Bücher] Tag 18 – Das Buch, mit dem schönsten Cover, das du besitzt

Ja, die 31 Tage … die hab ich ganz vergessen. Allerdings sind eh einige Fragen dabei, die ich entweder nicht beantworten kann (keine Ahnung, was das erste Buch war, das ich je gelesen habe) oder die ich nicht so brennend spannend finde. Ich werde also noch nach Lust und Laune ein paar einzelne Fragen rauspicken.…