Sonntagsgeplauder #46

Lesegeplauder Nicht zu fassen, dass ich mein Hörbuch „Das Kind der Stürme“ nun noch ins nächste Jahr mitnehmen werde. Derzeit geht damit kaum etwas weiter, da ich auch gerade einfach keine Zeit zum Knüpfen finde, das ja immer meine klassische Tätigkeit beim Hörbuch-horchen ist. Dafür bin ich mit meinem Weihnachtsgeschenk „Nullzeit“ schon durch, auch wenn…

[Rezension im Dreierpack] Ferne Zeiten und ferne Orte

Da ich mit Rezensionen mal wieder etwas hinterherhinke (und ich zu manchen Büchern auch gar nicht so viel zu sagen weiß), gibt es für zwischendurch erneut drei Kurzrezensionen, wovon eine Lektüre nun schon etwas länger her ist: Tereza Vanek – Die Träume der Libussa Selten fällt es mir so schwer, meine Meinung in Worte zu…

[Von Liebe, Tod und Ehre] Link zu den Rezensionen

Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende zu und damit auch meine Themen-Challenge. Wie bereits damals im Einstiegspost beschrieben, bitte ich euch, mir entweder in einem Kommentar hier oder bei der Challenge-Beschreibung oder per Mail eure gesammelten Rezensionen zu den Themen zu verlinken bzw. mir einfach einen Link zu einem entsprechenden Überblick auf eurem Block…

Lloyd Alexander – Taran Wanderer

Genre: Fantasy, Jugendbuch Seiten: 222 Verlag: Henry Holt ISBN: 978-0805080513 Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sternchen English-Challenge  (Dezember) Themen Challenge (Identität/Identitätssuche)  Taran bricht aus Caer Dallben auf, um herauszufinden, wer seine Eltern sind. Er begegnet alten Bekannten und neuen Freunden sowie Feinden, ohne Antworten zu finden. Und umso länger er unterwegs ist, umso mehr wird…

[Adventlesen] 3. Adventsonntag

Die Zeit rast dahin, das ist mal wieder kaum zu fassen. Vielleicht kommt mir das aber nur deshalb so vor, weil ich in den letzten Tagen ziemlich gut beschäftigt war mit Weihnachtsfeiern und diversen Basteleien/Kocharbeiten. Damit war ich nämlich in meiner gesamten freien Zeit der letzten Woche beschäftigt, wovon ihr hier eine kleine Auswahl seht:…

[Adventlesen] 2. Adventsonntag

Der heutige Sonntag war vieles – hektisch, lustig, gesellig, dekadent (essenstechnisch) – aber eines nicht: ruhig und besinnlich. Ich muss also noch weiter auf einen gemütlich-entspannten Adventsonntag warten (und bezweifle ein wenig, dass mir ein solcher dieses Jahr noch vergönnt sein wird). In jedem Fall aber waren die letzten Tage schneereich, vor allem bei meiner…