[Kurzrezensionen] Von Geistern, Räubern und Verrat

Kate Milford – Ghosts of Greenglass House „Ghosts of Greenglass House“ ist der Folgeband zu „Greenglass House“, das ich zu Beginn dieses Jahres gelesen habe. Es ist nun ein Jahr später, wieder steht Weihnachten vor der Tür, wieder freut Milo sich auf ruhige Ferien mit seinen Eltern – und muss sich stattdessen mit allerlei Gästern…

[Kurzrezensionen] Von der Zeit, Großvätern und Märchen

Christoph Ransmayr – Cox oder Der Lauf der Zeit China im 18. Jahrhundert: Alister Cox, ein berühmter Uhrmacher und Automatenbauer, wird zusammen mit seinen Gehilfen nach China eingeladen, um für Kaiser Quiánlóng Cox eine Uhr zu bauen, die die Ewigkeit messen kann. Mit gewohnter Sprachgewalt schildert Ransmayr, wie sein fiktiver Protagonist Alister Cox (der an…

[Kurzrezensionen] Von sommerlicher Liebe und dem Land der Bücher

Bei den heutigen zwei Kurzezensionen handelt es sich um Bücher, die ich so schlecht fand, dass mir ein langer Verriss in den Fingern gejuckt hätte. Aus Zeitgründen behandle ich sie jetzt aber doch nur kurz im Doppelpack: Julianne Donaldson – Sommer in Edenbrooke Fällt für mich unter die Kategorie „So schlecht, dass es schon wieder…

[Kurzrezensionen] Von Magersucht, der Arktis und magischer Kohle

Delphine de Vigan – Tage ohne Hunger  erschienen bei Dumont   In dem stark autobiografischen Roman erzählt Delphine de Vigan von der 19jährigen Laure, die sich freiwillig in eine Klinik begibt, als ihre Magersucht lebensbedrohliche Ausmaße annimmt. Tagebuchartig beschreibt Laure ihren Alltag in der Klinik, ihre Mitpatientinnen und ihre Gespräche mit Dr. Brunel, der für…

Marie Brennan – Within the Sanctuary of Wings

erschienen bei Titan Books   „Within the Sanctuary of Wings“ ist der fünfte und abschließende Band von Marie Brennas Reihe „A Memoir of Lady Trent“. Diese Rezension wird Spoiler zu den vorhergehenden Bänden enthalten.   Isabella und Suhail führen inzwischen ein eher ruhiges Leben in Scirland, aber während Suhail linguistische Vorträge hält, fühlt Isabella sich…

Elizabeth Marie Pope – The Perilous Gard

erschienen bei Recorded Books woher: Audible ungekürzte Lesung von Jill Tanner England 1558: Kate Sutton, Hofdame von Prinzessin Elizabeth, fällt aufgrund der unbedachten Handlung ihrer Schwester bei Queen Mary in Ungnade und wird daraufhin nach Elvenwood Hall verbannt. An diesem düsteren und abgelegenen Ort, der auch Perilous Gard genannt wird, ist der Glaube an Feen…